Marathon im Athen-Lexikon

Auf der Ebene des kleinen Orts fand 490 v. Chr. die (historische) Schlacht zwischen Persern und Athenern statt und nach dem Sieg der Athener der (vermutlich erfundene) erste nach dem Ort benannte Lauf. Heute gibt es nur noch Reste der Stadtmauer, zwei Grabhügel mit den Opfern der Schlacht, einen dritten Grabhügel aus achäischer Zeit und ein kleines Archäologisches Museum zu sehen. Im Stadtteil Schinas liegen die Anlagen der Olympischen Ruder- und Kanuwettbewerbe von 2004. Der sportliche Höhepunkt ist der jährliche Athener Marathonlauf, der hier startet und im Panathenäischen Stadion endet.


Hauptseite | Impressum