Lykavittos im Athen-Lexikon

Den Berg Lykavittos kann man in einem etwa halbstündigen anstrengenden Spaziergang über Treppen ersteigen. Da der Berg Anfang des 20 Jahrhunderts von Naturfreunden mit Pinien und Agaven wieder aufgeforstet wurde, wird die Anstrengung durch ein schönes Naturerlebnis belohnt. Oben können Sie eine herrliche Aussicht und einen griechischen Kaffee genießen. Der teurere und bequemere Weg ist die Standseilbahn, ein gelungener Kompromiss ist ein Weg zu Fuß und einer mit der Standseilbahn.



Hauptseite | Impressum